LEO Ein Online-Service der LEO GmbH LEO

Zutateninfo: Absinth

Zutatentyp: Spirituosen

Beschreibung

Absinth wird aus Wermutkräutern und durch Zugabe von Anis und Fenchel hergestellt. Galt auch schonmal als Heilmittel. In den 20er Jahren wegen seiner berauschenden Wirkung berühmt-berüchtigt. Grund dafür ist das in den Wermutkräutern enthaltene Neurotoxin Thujon. Absinth war daher lange Zeit verboten. Seit wenigen Jahren ist Absinth wieder in der EU erlaubt. Allerdings gilt ein Limit von maximal 10mg Thujon/Liter bei einem Alhoholgehalt über 25% Vol. In Osteuropa lässt sich aber auch Absinth mit deutlichen höherem Thujonanteil erstehen. Traditionelle Herkunftsländer sind Spanien, Frankreich und Tschechien.
Aufgrund seiner Farbe wird Absinth auch oft als grüne Fee romantisiert, wobei Albträume ebenso zum Rauscherlebnis gehört haben wie Feenerlebnisse.


Home |  Mixer |  Alphabetische Liste |  Drink vorschlagen |  Informationen |  Hitlist |  About |  FAQ
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alkoholfrei Sonderzeichen



  Copyright © LEO GmbH 2006,2018